zur Navigation springen

Güstrow : Kartenvorverkauf für Speedway-EM hat begonnen

vom
Aus der Redaktion des Güstrower Anzeiger

Noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest startete wie bereits angekündigt der Kartenvorverkauf für den ersten Lauf zur Speedway-Europameisterschaft 2016. Für die Auftaktveranstaltung am 16. Juli um 19 Uhr der SEC-Serie, die wieder aus vier Stationen bestehen wird, sind bereits Emil Sayfutdinov, Nicki Pedersen, Antonio Lindbäck, Martin Vaculik und Janusz Kolodziej gesetzt. Die weiteren elf Piloten müssen sich im kommenden Frühjahr über vier Qualifikationsrennen und einem Challenge, der im bayrischen Olching stattfinden wird, die Teilnahme an den Finalveranstaltungen erkämpfen.

Die polnische Agentur One Sport hat bei der Preisgestaltung Wort gehalten und so werden die Karten noch bis zum Jahreswechsel deutlich günstiger angeboten. Die Ticketpreise unterliegen dieser Staffelung: bis 31.12.2015: 25€ Vollzahler, 20€ ermäßigt; 1.01.2016 bis 15.07.2016: 30€ Vollzahler, 25€ ermäßigt; Abendkasse am 16.07.2016: 35€ Vollzahler, 30€ ermäßigt. Kinder bis 7 Jahre haben kostenlosen Zutritt zur Veranstaltung. Die Ermäßigung gilt für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren.

Die Karten für dieses sportliche Großereignis sind online unter www.etix.com oder im Hagebaumarkt Güstrow (Lindbruch 6, 18273 Güstrow) erhältlich.

Seit dem die polnische Agentur die Vermarktung dieser Rennserie übernommen hat, ist die Qualität des Fahrerfeldes von Jahr zu Jahr gestiegen und damit hat auch die Bedeutung dieses kontinentalen Wettbewerbs deutlich zugenommen. Die Zuschauer können sich daher auf 16 der besten Speedwayfahrer Europas freuen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen