zur Navigation springen

Fußball-Kreisliga Warnow : FSV setzt Erfolgsserie fort

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Rühn schlägt den Spitzenreiter, SG Fiko Rostock, mit 5:1 (3:0).

von
erstellt am 20.Mai.2015 | 08:00 Uhr

Das Formhoch des FSV Rühn in der Fußball-Kreisliga hält weiter an. Die Mannen um Trainer Maik Wegner besiegten den Spitzenreiter, SG Fiko Rostock, am 22. Spieltag mit 5:1 und blieben somit zum zwölften Mal in Folge ungeschlagen. „Das Ergebnis ist schon überraschend, doch die Jungs hatten sich viel vorgenommen und das dann auch gut umgesetzt“, sagt der Rühner Coach.

Gegen ersatzgeschwächte und defensiv ausgerichtete Gäste hatten die Rühner von Anfang an nur wenig Mühe. „Fiko agierte im 4-1-4-1-System und mit langen Bällen. Die konnten wir aber unterbinden“, sagt Maik Wegner. Auf der anderen Seite setzten die Rühner immer wieder Nadelstiche und gingen in der 19. Minute auch in Führung. Nach Vorlage von Robert Schlicht traf Markus Behn zum 1:0. Kurz vor dem Pausentee wurde es dann nochmal turbulent. Ein Klärungsversuch der Rostocker landete zum 2:0 im eigenen Tor (42.), ehe Robert Schlicht das 3:0 markierte (44.). „Dadurch war der Drops schon gelutscht“, sagt Maik Wegner.

Seine Mannschaft ließ aber auch im zweiten Abschnitt nicht locker und spielte über weite Strecken konzentriert weiter. Nach einem schnellen Umkehrspiel traf Schlicht zum 4:0 (59.). Eine Unachtsamkeit leistete sich der FSV dann aber doch noch. Ein Fehlpass im Spielaufbau ermöglichte den Rostockern das 1:4 (78.). „Schade, ich hätte gerne die Null gehalten“, sagt Maik Wegner. Aber nur eine Minute später setzte der eingewechselte Maik Benke erfolgreich nach und erzielte den 5:1-Endstand.

Am kommenden Sonnabend, 13 Uhr, steht den Rühnern (4.) das nächste schwere Spiel bevor, wenn sie beim Dritten, UFC Arminia Rostock II, gastieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen