zur Navigation springen

Fußball-Kreisliga : Fortunen sichern sich Podestplatz

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Staffel I: Bernitter schlagen im Spitzenspiel den SV Parkentin 3:1 und sind mindestens Dritter

Durch einen 3:1-Sieg im Spitzenspiel gegen den SV Parkentin sind die Kreisliga-Kicker des SV Fortuna Bernitt nicht mehr von Platz drei zu verdrängen und haben nun sogar noch die Möglichkeit, auf Platz zwei landen.

Zunächst war der aktuelle Tabellenzweite aus Parketin spielbestimmend. Er ließ den Ball sicher in den eigenen Reihen laufen und die Fortunen bekamen keinen Zugriff. Jedoch stand die Defensive um Libero Roman Latzke sicher, sodass die Gäste zwar bis zum Strafraum gut kombinierten, doch der Zug zum Tor fehlte. So war es eine Standardsituation, die zur Führung der Parkentiner führte. Nach eine Ecke verlor Jens Niederstraßer seinen Gegenspieler aus den Augen und der Libero der Gäste köpfte unbedrängt zum 0:1 ein. Nach diesem Tor änderte sich am Spiel nur wenig, doch die Bernitter arbeiteten in der Defensive konzentriert und ließen bis zur Halbzeitpause keine Torchancen der Gäste mehr zu.

Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag der Bernitter. Nachdem Roman Latzke sich stark gegen drei Parkentiner durchsetzte, passte er auf Christian Dunskus. Dieser traf mit einem fulminanten Rechtsschuss zum 1:1 (47.). Doch damit nicht genug. Nach einem Eckball setzte Henry Möller energisch nach und köpfte zur Bernitter Führung ein (67.). Als Parkentin dann alle Kräfte mobilisierte, beendete Dunskus mit einem Solo alle Hoffnungen der Gäste und erzielte den 3:1-Endstand (77.).


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen