Graal-Müritz gewinnt Lokalderby

von
14. September 2009, 07:14 Uhr

Rostock | Durch Treffer von Tim Hochheiser und Hendrik Sievert entschied der TSV Graal-Müritz am 5. Spieltag der Fußball-Verbandsliga das Lokalderby gegen den SV Warnemünde mit 2:0 zu seinen Gunsten. Eine 0:2-Schlappe musste dagegen der Rostocker FC bei Neuling TSV Friedland einstecken.

TSV Friedland - Rostocker FC 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Bednarek (15.), 2:0 Wollinski (56.). Schiedsrichter: Brinkmann (Greifswald). Zuschauer: 124

FC Anker Wismar - 1. FC Neubrandenburg 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Bröcker (19.), 2:0, 3:0 Wulff (47., 53.). Schiedsrichter: Becker (Kritzmow). Zuschauer: 750

Vorwärts Drögeheide - SV Waren 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Rachwalski (68.). Schiedsrichter: Frericks (Chemnitz). Zuschauer: 90

Pasewalker FV - Greifswalder SV II 1:2 (1:1)

Tore: 1:0 Rüh (26.), 1:1 Hildebrand (41.), 1:2 Völker (60.).

Schiedsrichter: Hübner (Güstrow). Zuschauer: 130

Sievershäger SV - FSV 1919 Malchin 1:1 (1:1)

Tore: 0:1 Schawaller (15.), 1:1 Kaminski (45./Foulstrafstoß).

Gelb-Rot: 90.+3 Pieper (Sievershagen). Schiedsrichter: Bartsch (Wismar). Zuschauer: 30

FC Schönberg - FC Eintracht Schwerin 4:0 (3:0)

Tore: 1:0, 2:0 Haese (14., 39.), 3:0, 4:0 Jasim (43., 75.). Schiedsrichter: Kuhardt (Güstrow). Zuschauer: 150

TSV Graal-Müritz - SV Warnemünde 2:0 (2:0)

Tore: 1:0 Hochheiser (11.), 2:0 Sievert (24.). Schiedsrichter: Semrau (Goldenstädt). Zuschauer: 180

HSG Greifswald - SV Blau-Weiß Polz 3:2 (1:1)

Tore: 0:1 Knaack (11.), 1:1 Gohlke (30.), 2:1 Gohlke (68.),

3:1 Stübing (83.), 3:2 Wilkens (89.). Schiedsrichter: Minx (Sildemow). Zuschauer: 100

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen