Laufsport : Duo von der TSG Wittenburg startet für guten Zweck

von 10. Mai 2021, 13:56 Uhr

svz+ Logo
Mit Abstand für einen guten Zweck unterwegs: Martin Pankow und Oliver Pagel. Für Unterstützung sorgten Nico Wilde und Philipp Seemann (v.l.).
Mit Abstand für einen guten Zweck unterwegs: Martin Pankow und Oliver Pagel. Für Unterstützung sorgten Nico Wilde und Philipp Seemann (v.l.).

Notgedrungen werden Sportveranstaltungen in Corona-Zeiten in virtueller Form gestartet. Auch über Ländergrenzen hinweg.

Wittenburg | „Wir haben uns alle einen schönen Sonnenbrand abgeholt. Aber das war's wert“, kommentierte Martin Pankow die ungewöhnliche Aktion. Der Laufgruppenchef der TSG Wittenburg nahm gemeinsam mit Teammitglied Oliver Pagel am „Wings for life world run“ teil. Die Idee dieser Wohltätigkeitsveranstaltung: Weltweit fällt zeitgleich der Startschuss – für Spitzenlä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite