TSG Wittenburg : Erstes Training zaubert jungen Handballern ein Lächeln ins Gesicht

von 03. Juni 2021, 16:03 Uhr

svz+ Logo
Die jungen Wittenburger Handballer waren sofort dabei, als es nach siebenmonatiger Pause erstmals wieder in die Halle ging.
Die jungen Wittenburger Handballer waren sofort dabei, als es nach siebenmonatiger Pause erstmals wieder in die Halle ging.

In den vergangenen sieben Monaten ging im Vereinssport sehr wenig. Endlich ist der langersehnte Startschuss gefallen. Auch die Hallensportler dürfen unter Auflagen wieder loslegen.

Wittenburg | „Ach, was war das schön“, genoss Nadine Oldenburg den Moment, als sie nach sieben Monaten Corona-Pause endlich wieder die Wittenburger Mehrzweckhalle betreten durfte. Und das nicht alleine, sondern mit ihren Handball-Mädchen. „Ich konnte es gar nicht glauben, habe dreimal nachgefragt, ob ich auch nicht träume“, war die Trainerin der TSG Wittenburg übe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite