Grün-Weiß Schwerin : Verletzte Handball-Spielerin aus Krankenhaus entlassen

von 22. November 2021, 15:38 Uhr

svz+ Logo
_202111221510_full.jpeg

Nach einem Verletzungsvorfall beim Drittliga-Spiel der Handballerinnen des SV Grün-Weiß Schwerin wurde die Partie beim SC Markranstädt abgebrochen. Die Spielerin konnte noch am selben Abend nach Schwerin zurückkehren.

Markranstädt/Schwerin | Es lief die 38. Spielminute, als sich eine Spielerin von Grün-Weiß Schwerin am Sonntagabend folgenschwer verletzte. Nach einem Zusammenprall auf Höhe der Mittellinie sackte sie zusammen und konnte zunächst nicht bewegt werden. Als der Notarzt eintraf, wurde sie minutenlang behandelt und danach ins Krankenhaus eingeliefert. Dort verbrachte die Spieleri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite