Fußball-Landesliga Nord : TSV Bützow fährt gegen Hafen Rostock ersten Dreier ein

von 21. August 2021, 16:37 Uhr

svz+ Logo
Philipp Möller hatte mit dem TSV Bützow gegen den Hafen Rostock die Nase vorn.
Philipp Möller hatte mit dem TSV Bützow gegen den Hafen Rostock die Nase vorn.

Nach der 3:4-Auftaktniederlage beim Laager SV haben die Bützower Landesliga-Kicker im Heimspiel gegen den SV Hafen Rostock die erhoffte Reaktion gezeigt und am zweiten Spieltag den ersten Saisonsieg eingefahren.

Bützow | Mit dem SV Hafen Rostock hatte der TSV Bützow am zweiten Spieltag einen Gegner zu Gast, der zum Auftakt mit 7:0 gegen den Doberaner FC gewann und demnach mit mächtig Rückenwind an den Wall reiste. Die Warnowstädter waren also gewarnt und fuhren nach einer konzentrierten Leistung einen 3:1-Sieg ein. „Schön, dass wir uns diesmal belohnt haben. Aus meine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite