Stabhochsprung-Event auf dem Markt : Großer Andrang bei „Schwerin fliegt“

svz+ Logo
Die Stabhochspringerinnen bei der Anlaufkontrolle.
1 von 2

Die Stabhochspringerinnen bei der Anlaufkontrolle.

Den Wettkampf der Männer gewann Lokalmatador Gillian Ladwig mit persönlicher Bestleistung von 5,35 Meter.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
13. Juli 2019, 16:45 Uhr

Bei den Frauen siegte die Belgierin Fanny Smets vor Stefanie Dauber aus Ulm. Beide schafften 4,40 Meter. Dritte würde Leni Wildgrube vom SC Potsdam mit 4,30. Die Scheutzow-Zwillinge, Dovile vom SSC und La...

eiB ned eFrnau sgetei ide ereilgnBi ynnaF seStm vor aeitneSf aeDbru sau mlU. Bedei thncafsfe 0,44 .retMe Deirtt drüew Lien Wdlgrbieu vom CS adPtosm tim 40,3. Die hwciilleteS-gZwo,nzu eDoliv omv CSS ndu raueL vmo SC osdamtP ltneiriagese hier draeosuH,ekr die lejsewi ieb 41,0 eMert in.eegl

tEwa 0001 ebrgteesit eehgidmtne ruhucaeZs fnoeevltgr dsa nEis.rige

zur Startseite