Speedway : Premiere Jugend-Cup: Talente aus Parchim und Wolfslake siegen

von 01. August 2021, 16:08 Uhr

svz+ Logo
Jarik Perenz von den Parchimer Drift Kids siegte im Finallauf der PW50-Fahrer sicher und holte den ersten „deutschen Titel“ in dieser Jugendklasse.
Jarik Perenz von den Parchimer Drift Kids siegte im Finallauf der PW50-Fahrer sicher und holte den ersten „deutschen Titel“ in dieser Jugendklasse.

Eine Premiere gab es am Sonntag auf dem Mecklenburgring. Erstmals wurde der dmsj-Cup im Speedway in der Klasse PW50 ausgefahren. Erster deutscher Meister ist Jarik Perenz von den Parchimer Drift Kids.

Parchim | Der MC Mecklenburgring Parchim präsentierte sich erneut als erfahrener Rennorganisator. 22 Speedway-Nachwuchstalente drifteten auf der Kinder-Bahn in 24 Läufen um Medaillen und Titel. „Und das in etwa zweieinhalb Stunden bei bestem Rennwetter“, freute sich Vereinsvorsitzender Heiko Behncke über den reibungslosen Ablauf. Er war auch Rennleiter und hatt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite