Kreisfußball Westmecklenburg : Pressewart fühlt sich schlecht informiert

von 16. April 2021, 18:38 Uhr

svz+ Logo
Fühlt sich innerhalb des Vorstandes des Kreisfußballverbandes schlecht informiert: Pressewart Harald Kleemann
Fühlt sich innerhalb des Vorstandes des Kreisfußballverbandes schlecht informiert: Pressewart Harald Kleemann

Seine Mitgliedsvereine auf dem aktuellen Stand halten – das sollte zu den zentralen Aufgaben eines Fußballverbandes gehören.

Grabow | „Fehlende Kommunikation seitens der Verbandsspitze“, oder auch „auf der Internetseite findet sich kein aktueller Hinweis zur Lage“. Dass sind zwei Aussagen, die in die gleiche Richtung zielen und mit denen Vereine aus dem Kreisfußballverband (KFV) Westmecklenburg ihren Unmut in puncto Transparenz ihres Verbandsvorstandes deutlich machen wollten. Das r...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite