Schwerin : Nach Tokio hat Kanutin Sophie Koch Olympia 2024 schon im Blick

von 25. August 2021, 13:16 Uhr

svz+ Logo
Spannung pur beim 500-Meter-Finale im Zweier-Canadier: Sophie Koch (r.) und Lisa Jahn verpassen Bronze nur hauchdünn.
Spannung pur beim 500-Meter-Finale im Zweier-Canadier: Sophie Koch (r.) und Lisa Jahn verpassen Bronze nur hauchdünn.

Die Kanutin Sophie Koch ist in Tokio knapp an einer Medaille vorbeigepaddelt, doch bei den Olympischen Spielen 2024 in Paris will sie aufs Treppchen.

Schwerin | Wenn Sophie Koch in Schwerin ist, dann sitzt sie gerne vor einem dieser schmucken, betagten Häuschen gleich neben der Schleifmühle. Eine ihrer besten Freundinnen wohnt hier. Hier kann sie entspannen, wenn in ihrer Wahlheimat Berlin mal wieder alles zu stressig wird, wenn Kanu-Leistungssport, Psychologiestudium und dazu noch die Ausbildung zur Polizeim...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite