Handball : Mecklenburger Stiere suchen zur neuen Saison einen neuen Trainer

von 06. Januar 2022, 20:03 Uhr

svz+ Logo
_202201062003_full.jpeg

Nach zwei Jahren unter „Interimstrainer“ Norbert Henke wollen die Mecklenburger Handball-Stiere mit einem neuen Trainer in die nächste Saison gehen. Am Donnerstag wurde der Prozess der Trainer-Suche eingeläutet.

Schwerin | Die Mecklenburger Handball-Stiere suchen einen neuen Trainer für ihr Drittliga-Team. Nicht unter Zugzwang, weil sie auf etwa auf „Unfallfolgen“ der laufenden Saison reagieren müssten – die gibt es nicht –, sondern planmäßig, ohne Druck. Darüber informierte die Stiere-Führung am Donnerstagabend beim „Neujahrsempfang Stiere 100“ ihre Partner. „Unser ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite