Handball in Schwerin : Mecklenburger Stiere verlieren MV-Cup-Rückspiel gegen Stralsund

von 20. August 2021, 20:33 Uhr

svz+ Logo
Weil Yannik Raatz im zweiten Durchgang gegen Stralsund richtig gut hielt, kämpften sich die Stiere nach einem großen Rückstand zumindest wieder in Schlagdistanz.
Weil Yannik Raatz im zweiten Durchgang gegen Stralsund richtig gut hielt, kämpften sich die Stiere nach einem großen Rückstand zumindest wieder in Schlagdistanz.

Schweriner Handballer müssen sich Liga-Konkurrent Stralsunder HV im Rückspiel des MV-Cups geschlagen geben. Platz zwei holen sich die Stiere dank des besseren Ergebnisses im Hinspiel aber dennoch.

Greifswald | Auch wenn die Handballer der Mecklenburger Stiere trotz einer Niederlage beim Stralsunder HV den zweiten Platz im MV-Cup geholt haben, so ganz schmeckte den Schwerinern das 26:28 am Freitagabend in Greifswald gegen den Liga-Konkurrenten aber nicht. „Die Niederlage ist gar nicht so entscheidend, man kann gegen eine gute Stralsunder Mannschaft schon mal...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite