Fußball-Landespokal : Güstrower SC zieht souverän in die zweite Runde ein

von 06. August 2021, 20:33 Uhr

svz+ Logo
Durften schon früh jubeln: Jan Philipp Mack (Nr. 5) brachte den Güstrower SC in Stavenhagen in der sechsten Minute in Führung.
Durften schon früh jubeln: Jan Philipp Mack (Nr. 5) brachte den Güstrower SC in Stavenhagen in der sechsten Minute in Führung.

Im Fußball-Landespokal der Herren ist die erste Runde gestartet. Dabei war der Güstrower SC am frühen Freitagabend beim Landesklasse-Vertreter Kickers JuS zu Gast und gab sich in Stavenhagen kein Blöße.

Stavenhagen | Fußball-Verbandsligist Güstrower SC steht nach einem 8:0 (4:0)-Erfolg bei den Kickers JuS (Landesklasse III) in der zweiten Runde des Landespokals. Damit wurden die Barlachstädter ihrer Favoritenrolle gegen den Gastgeber gerecht. Das Weiterkommen war alles in allem reine Formsache und Pflichtaufgabe. Neuzugang trifft zur frühen Führung Im Vorfel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite