Groß Niendorfer Bogensportverein : Trainingsplatz wird zur Forschungsstätte

von 25. März 2021, 15:17 Uhr

svz+ Logo
Frank Nikulka visiert zu Forschungszwecken mit Pfeil und Bogen einen Rinderknochen an.
Frank Nikulka visiert zu Forschungszwecken mit Pfeil und Bogen einen Rinderknochen an.

Professor Frank Nikulka experimentiert mit Pfeil und Bogen für ein Archäologisches Forschungsprojekt auf der Trainingsanlage des Vereins.

Groß Niendorf | Auf dem Bogensportplatz kurz hinterm Ortseingangsschild von Groß Niendorf spannt Frank Nikulka seinen Recurvebogen. Der Schweriner trainiert seit etwa drei Jahren im ansässigen Bogensportverein. Diesmal geht es bei seinem Aufenthalt aber nicht ums Training. Er steht an der 20-Meter-Markierung und visiert mit Bogen sowie einem Holzpfeil mit Feuersteins...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite