Fußball in Schwerin : Simeon Cunrady fällt länger aus

von 22. August 2021, 19:37 Uhr

svz+ Logo
Schwerins Mittelfeldmann Simeon Cunrady (r.) muss erst einmal pausieren. Er zog sich gegen den MSV Pampow eine Bänderverletzung im Fuß zu.
Schwerins Mittelfeldmann Simeon Cunrady (r.) muss erst einmal pausieren. Er zog sich gegen den MSV Pampow eine Bänderverletzung im Fuß zu.

Mittelfeldmann des FC Mecklenburg Schwerin zieht sich gegen den MSV Pampow einen Bänderriss im Fuß zu.

Schwerin | Nach etwas mehr als einer Stunde am Mittwochabend beim Spiel zwischen den MSV Pampow und dem FC Mecklenburg Schwerin ging es für Simeon Cunrady nicht weiter. Bei einem Zweikampf blieb Schwerins Mittelfeldmann im Rasen hängen. Die 0:1-Niederlage musste Cunrady von draußen mit ansehen, so wie auch den 3:2-Sieg am Sonntag gegen den MSV Neuruppin. Mit ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite