Fussball-Verbandsliga : Trotz Corona-Chaos hat der Güstrower SC sechs Testspiele geplant

von 06. Januar 2022, 15:25 Uhr

svz+ Logo
Patrick Runzer (am Ball) hat den Güstrower SC in der Winterpause verlassen.
Patrick Runzer (am Ball) hat den Güstrower SC in der Winterpause verlassen.

Nach eineinhalb Monaten Pause hat Fußball-Verbandsligist Güstrower SC den Rückrundenstart im Blick und will sich dementsprechend vorbereiten. Aber ohne Patrick Runzer.

Güstrow | Wenn es nach den Plänen des Güstrower SC geht, bestreitet der Fußball-Verbandsligist am 22. Januar um 13 Uhr sein erstes Testspiel. Zu Gast auf dem Kunstrasenplatz im Jahnstadion soll dann der MSV Pampow aus der Oberliga sein. „Wir haben jetzt sechs Testspiele vereinbart. Ob wir die auch so spielen können, wissen wir nicht“, hat die sportliche Leitung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite