Fußball-Landesliga Nord : TSV Bützow ringt den Grimmener SV unter Flutlicht nieder

von 27. August 2021, 22:30 Uhr

svz+ Logo
Jan Algner war kämpferisch wieder einmal ein Vorbild auf Seiten der Bützower.
Jan Algner war kämpferisch wieder einmal ein Vorbild auf Seiten der Bützower.

Am dritten Spieltag der Fußball-Landesliga Nord lieferten sich der TSV Bützow und Grimmener SV ein packendes Flutlichtspiel. Dabei hatten die Hausherren etwas mehr entgegenzusetzen und behielten die drei Punkte am Wall.

Bützow | Mit einem hart erkämpften 2:0-Heimerfolg gegen den Grimmener SV hat der TSV Bützow seinen Aufwärtstrend in der Fußball-Landesliga Nord fortgesetzt. Mann des Spiels aus Sicht der Warnowstädter war Philipp Möller mit einem Doppelpack. Zu Änderungen in der Startelf gezwungen Die Voraussetzungen des TSV hätten besser fast nicht sein können. Neben de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite