Fußball : Die Pfeife von Schiedsrichter Bernhard Weber soll noch lange ertönen

von 25. August 2021, 13:25 Uhr

svz+ Logo
Daumen hoch: Schiedsrichter Bernhard Weber ist auf dem Fußballplatz für jeden Spaß zu haben und lächelt nebenbei auch mal gerne in die Kamera des Fotografen.
Daumen hoch: Schiedsrichter Bernhard Weber ist auf dem Fußballplatz für jeden Spaß zu haben und lächelt nebenbei auch mal gerne in die Kamera des Fotografen.

Der Jürgenshagener ist seit 2000 im Kreisfußballverband Warnow an der Pfeife aktiv. Ein Ende ist nicht absehbar. Vom Schiedsrichter-Ansetzer wird er in höchsten Tönen gelobt.

Jürgenshagen | Zu einem Fußballspiel auf dem Großfeld gehören in der Regel 22 Spieler. Aber auch mindestens ein Schiedsrichter. Irgendjemand muss schließlich entscheiden, ob ein Foulspiel vorliegt oder wann Abseits ist. Ob sich jemand zum Zeitpunkt eines Passes aus den eigenen Reihen in der verbotenen Zone hinter der gegnerischen Verteidigung aufhält, lässt sich mit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite