FC Mecklenburg Schwerin : Ersten Oberliga-Punkt geholt, aber Sieg verspielt

von 08. August 2021, 17:06 Uhr

svz+ Logo
Weil Marvin Finkenstein (M.) in der 45. Minute das 2:1 erzielte, ging der FC Mecklenburg, rechts mit Berg Pekgür, mit einer Führung gegen Stendal in die Kabine.
Weil Marvin Finkenstein (M.) in der 45. Minute das 2:1 erzielte, ging der FC Mecklenburg, rechts mit Berg Pekgür, mit einer Führung gegen Stendal in die Kabine.

Der FC Mecklenburg Schwerin muss sich beim 1. FC Lok Stendal mit einem 2:2 begnügen. Die Schweriner freuen sich zwar über den ersten Oberliga-Zähler, hatten aber auch Chancen auf den Sieg.

Stendal | 0:1 zurückgelegen, zur Pause 2:1 geführt, den Ausgleich kassiert, anschließend einen Elfmeter verschossen und nochmal die Latte getroffen. Es war einiges los beim 2:2-Oberliga-Auftakt des FC Mecklenburg Schwerin in Stendal. Natürlich hätte man beim FCM gern einen Sieg geholt, am Ende waren die Schweriner mit dem Punktgewinn aber dennoch zufrieden. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite