Handball in Schwerin : Mecklenburger Stiere haben die neue Saison im Blick

von 20. Mai 2021, 14:19 Uhr

svz+ Logo
Lediglich drei Siege konnten die Stiere in der abgebrochenen Saison 2020/21 bejubeln. Viel mehr Chancen bekamen sie bei nur fünf Spielen aber auch gar nicht.
Lediglich drei Siege konnten die Stiere in der abgebrochenen Saison 2020/21 bejubeln. Viel mehr Chancen bekamen sie bei nur fünf Spielen aber auch gar nicht.

Der Drittligist aus der Landeshauptstadt wird seine Heimspiele in der neuen Spielzeit in der Palmberg-Arena austragen, die Größe der Staffeln ist derzeit aber noch ungewiss.

Schwerin | Die Saison 2020/21, die für die Mecklenburger Stiere keine war, ist längst abgehakt. Nach fünf Spielen standen drei Siege sowie zwei Niederlagen und damit Rang sieben zu Buche. Wirklich aussagekräftig war das nicht. In der kommenden Saison erhoffen sich die Drittliga-Handballer nun natürlich mehr. Die Lizenz für Liga drei haben die Stiere logischerwei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite