Fußball : Trotz Platz eins keine Oberliga für den FC Mecklenburg?

von 02. Dezember 2020, 10:37 Uhr

svz+ Logo
Die Spieler des FC Mecklenburg Schwerin jubelten bislang in der Verbandsliga mit sechs Mal am häufigsten und stehen zu Recht auf Platz eins.
Die Spieler des FC Mecklenburg Schwerin jubelten bislang in der Verbandsliga mit sechs Mal am häufigsten und stehen zu Recht auf Platz eins.

Der FC Mecklenburg führt die Verbandsliga an und möchte gern aufsteigen. Doch was passiert, wenn die Oberliga zu voll wird?

Schwerin | Sie werden zur Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel von der Tabellenspitze grüßen und doch sind die Verbandsliga-Kicker des FC Mecklenburg Schwerin alles andere als ein klassischer Herbstmeister. Lediglich acht Spiele konnten die Vereine in MVs höchster Spielklasse absolvieren, ehe die Infektionszahlen der Corona-Pandemie ein Weiterspielen nicht mehr ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite