Carlow/Wismar : SG Carlow geht an der Ostseeküste baden

von 12. September 2021, 10:22 Uhr

svz+ Logo
Carlows Torgarant Marcel Musielak (l.) blieb beim PSV Wismar, anders als in den Heimspielen zuvor, ein Tor verwehrt.
Carlows Torgarant Marcel Musielak (l.) blieb beim PSV Wismar, anders als in den Heimspielen zuvor, ein Tor verwehrt.

Klare 0:6-Niederlage der Landesliga-Elf beim PSV Wismar.

Gadebusch/Wismar | Hoffnungsvoll und voller Zuversicht gingen die Carlower Landesliga-Fußballer um Trainer Michael Holst am Sonnabendnachmittag in die Partie beim PSV Wismar. Ein Sieg sollte her, um ins gesicherte Mittelfeld vorzudringen. Um es vorweg zu nehmen, daraus wurde nicht einmal in Ansätzen etwas. Carlow beginnt überlegen Zunächst bestimmten die Gäste aus...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite