Hansa verlängert mit Hauptsponsor

<strong>Hansa-Vorstandschef Michael Dahlmann</strong> hat gut lachen. Vorfristig konnte der FC Hansa die Lizenz-Unterlagen für die kommende Saison beim Deutschen Fußball-Bund einreichen. <foto>Georg Scharnweber</foto>
1 von 2
Hansa-Vorstandschef Michael Dahlmann hat gut lachen. Vorfristig konnte der FC Hansa die Lizenz-Unterlagen für die kommende Saison beim Deutschen Fußball-Bund einreichen. Georg Scharnweber

svz.de von
01. März 2013, 09:39 Uhr

Rostock | Während für den FC Hansa in der 3. Fußball-Liga die Luft zuletzt immer dünner, aus acht Begegnungen lediglich ein Punkt von 24 möglichen eingefahren wurde, gibt es nun in wirtschaftlicher Hinsicht eine gute Nachricht: Der langjährige Partner Palmberg Büroeinrichtungen + Service GmbH verlängert seinen Vertrag als Haupt- und Trikotsponsor vorzeitig um eine weitere Saison.

"Die strukturellen und sportlichen Herausforderungen, die der FC Hansa derzeit bewältigt, ändern nichts an seinem Status als Traditionsmarke. In Mecklenburg-Vorpommern und über die Landesgrenzen hinaus gehört der Verein zu den beliebtesten Sportinstitutionen, und die erste Mannschaft zieht nach wie vor Tausende Fans ins Stadion. Als regional verwurzeltes Unternehmen finden wir hier unsere Zielgruppen und können darüber hinaus einen signifikanten Beitrag zum wirtschaftlichen Fundament des FC Hansa leisten", sagt Palmberg-Geschäftsführer Uwe Blaumann.

Michael Dahlmann, Vorstands-Chef des Clubs, fügte hinzu: "Sowohl Fans als auch Sponsoren stehen loyal hinter dem FC Hansa Rostock, was uns ein großes Maß an Stabilität garantiert und länger-fristige Planung ermöglicht. Die vorzeitige Verlängerung mit unserem Hauptsponsor Palmberg ist sinnbildlich für das Vertrauen in die Zukunft sowie ein Motivationsschub für unsere Mannschaft und den gesamten Verein."

Heute freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahre

Drei Punkte müssen her, egal, wie - so lautet die Parole für das heutige Punktspiel gegen den 1. FC Heidenheim (14 Uhr): Dafür hoffen die Ostseestädter auf zahlreiche Zuschauer und gewähren Kindern bis 14 Jahre freien Eintritt. Die kostenlosen Tickets können heute an den Stadionkassen abgeholt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen