Ein Angebot des medienhaus nord

Profisport und Corona Der FC Hansa Rostock darf weiterhin vor 21 750 Fans spielen

Von Andre Gericke | 15.11.2021, 18:00 Uhr

Bei Heimspielen der Kogge gilt weiterhin die 3G-Regelung. Die Partien der Basketballer der Seawolves und der Handballer des HC Empor könnten bald unter die 2G-Regel mit reduzierter Kapazität fallen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf svz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 1,90 €/Woche