zur Navigation springen

Turner Fabian Hambüchen : Hambüchens "Gold-Reck" ist angekommen

vom

190 Tage nach Hambüchens Olympia-Gold in Rio traf das Turngerät nun in Wetzlar ein.

svz.de von
erstellt am 22.Feb.2017 | 16:10 Uhr

Olympiasieger Fabian Hambüchen hat in Wetzlar das Reck in Empfang genommen, an dem er im vergangenen Jahr bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro Gold gewonnen hatte. Das Gerät steht nun in dem Kunstturn-Leistungszentrum, in dem der 29 Jahre alte Hesse vom Talent zum Spitzenathleten gereift ist. Der frühere Welt- und Europameister hatte es nach seinem Triumph in Brasilien vom Hersteller, der Firma Spieth, geschenkt bekommen.

In Zukunft sollen daran Nachwuchstalente trainieren. Doch auch Hambüchen selbst will noch ab und an zu der Stange greifen, an der er den größten Sieg seiner Karriere feierte. „Das ist jetzt ein schöner Moment, da kommen wieder alle Erinnerungen hoch“, sagte Hambüchen am Mittwoch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen