zur Navigation springen

Hansa Rostock : Grippe macht Pannewitz zu schaffen

vom

Eigentlich sollte Hansas Mittelfeldmann Kevin Pannewitz mit einem Extraprogramm seinen Fitnessrückstand aufholen. Doch der Kicker meldete sich gestern krank. Eine Grippe ist im Anmarsch, so Hansa-Trainer Wolfgang Wolf.

svz.de von
erstellt am 16.Feb.2012 | 11:53 Uhr

Rostock | Eigentlich sollte Hansas Mittelfeldmann Kevin Pannewitz - fehlt am Sonntag in Aachen gelb-gesperrt - mit einem speziellen Extraprogramm seinen Fitnessrückstand aufholen. Doch der Kicker meldete sich gestern krank. "Bei ihm ist offenbar eine Grippe im Anflug. Er sah heute morgen nicht gut aus. Daher habe ich ihn sofort zum Arzt geschickt. Vielleicht bekommt er ihn in ein, zwei Tagen wieder hin", erklärte Hansa-Trainer Wolfgang Wolf.

Sollte das klappen, wird "Panne" über das Wochenende einige Zusatzschichten absolvieren, damit er nötige Kondition für 90 Minuten Fußball bekommt. Beim 4:2 gegen Duisburg zeigte der Youngster eine knappe Stunde lang eine starke Leistung, war dann aber mit seinen Kräften am Ende und beging ein dusseliges Foul, welches zur fünften gelbe Karte und zur Sperre führte. "Ich hätte ihn gerne auch in Aachen dabei gehabt. Aber da kann man nichts machen", so Wolf, der bereits im dritten Spiel nacheinander aufgrund von Sperren seine Start-Elf verändern muss.

Björn Ziegenbein hat es im Kreuz und fällt weiterhin aus
Kurz vor dem Rückrundenstart setzte Björn Ziegenbein das Stoppsignal. Hansas Mittelfeldmann meldete für das Duell in Bochum ab (1:2), stand anschließend auch gegen den MSV Duisburg nicht zur Verfügung. Was ist los mit Rostocks bestem Torschützen der Vorsaison (14)? „Er hat Schmerzen im Kreuz, die bis auf die Adduktoren ausstrahlen. Und es scheint nicht besser zu werden“, sagte FCH-Coach Wolfgang Wolf. Wann der 25-Jährige wieder mittrainieren kann, ist derzeit völlig offen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen