zur Navigation springen

Unwetter : Zweitliga-Spiel zwischen Heidenheim und Aue abgebrochen

vom

Das Fußball-Zweitliga-Spiel zwischen dem 1. FC Heidenheim und Erzgebirge Aue ist nach einem schweren Unwetter beim Stand von 0:0 abgebrochen worden.

svz.de von
erstellt am 30.Jul.2017 | 17:06 Uhr

Wegen starker Regenfälle und Hagelschauern hatte Schiedsrichter Benjamin Brand beide Teams in der 12. Minute zunächst in die Kabinen geschickt. Rund 45 Minuten und zwei Platzbegehungen später traf der Unparteiische dann die Entscheidung, das Spiel nicht mehr anzupfeifen. Wegen teils starker Wasseransammlungen war der Rasen selbst nach dem Ende des Regens nicht mehr bespielbar. Wann die Partie nachgeholt wird, stand zunächst nicht fest.

Infos zum 1. FC Heidenheim

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen