2. Liga : Wichtiger Sieg: Union siegt 1:0 beim FC St. Pauli

Mats Möller Daehli (l) vom FC St. Pauli behauptet sich gegen Simon Hedlund von Union Berlin.
Foto:
1 von 2
Mats Möller Daehli (l) vom FC St. Pauli behauptet sich gegen Simon Hedlund von Union Berlin.

Der 1. FC Union Berlin hat in der 2. Fußball-Bundesliga in Unterzahl einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib gemacht.

svz.de von
14. April 2018, 15:23 Uhr

Zu zehnt feierten die Berliner am Samstag einen wichtigen 1:0 (0:0)-Erfolg beim FC St. Pauli, der damit weiter tief in den Abstiegskampf verstrickt ist. Vor 29.546 Zuschauern im ausverkauften Millerntor-Stadion erzielte Simon Hedlund (81. Minute) das Siegtor für die Gäste, bei denen Marvin Friedrich (56./wiederholtes Foulspiel) die Gelb-Rote Karte sah. Der Kiezclub, der noch drei Punkte vor dem Relegationsplatz liegt, überzeugte zwar in kämpferischer Hinsicht, hatte aber auch in Überzahl nicht die spielerischen Mittel, um die Berliner Abwehr zu knacken.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen