Verletzung : Union-Verteidiger Uchida fällt mit Muskelfaserriss aus

Atsuto Uchida zog sich im Training einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu.
Foto:
Atsuto Uchida zog sich im Training einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu.

Rechtsverteidiger Atsuto Uchida vom Berliner Fußball-Zweitligisten 1. FC Union steht Trainer Jens Keller bis auf Weiteres nicht zur Verfügung.

svz.de von
17. Oktober 2017, 18:12 Uhr

Der japanische Neuzugang zog sich im Training einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu und fällt vorerst aus. Das teilte der Tabellenvierte mit. Der 29-Jährige war im Sommer vom FC Schalke 04 gekommen.

Vereins-Mitteilung

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen