zur Navigation springen

4. Spieltag, Freitagsspiele : Topstart für Leitl mit Ingolstadt - Darmstadt siegt weiter

vom

Der FC Ingolstadt hat mit Interimscoach Stefan Leitl den ersten Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga gefeiert und Darmstadt 98 lässt sich auf dem angepeilten Weg zurück in die Fußball-Bundesliga nicht beirren.

svz.de von
erstellt am 25.Aug.2017 | 21:14 Uhr

Sonny Kittel bescherte dem Bundesliga-Absteiger am Freitagabend im ersten Spiel nach der Trennung von Maik Walpurgis ein 1:0 (0:0) bei der zum vierten Mal besiegten SpVgg Greuther Fürth. Im Duell der Fehlstarter traf Kittel vor 8655 Zuschauern in der 55. Minute mit einem scharfen Schuss aus spitzem Winkel. Der Fürther Zweitliga-Debütant Matti Langer sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (58.). Während Leitl die ersten drei Punkte bejubeln konnte, spitzt sich beim Tabellenletzten Fürth die Lage von Chefcoach Janos Radoki zu.

Die Mannschaft von Trainer Torsten Frings setzte sich durch einen späten Treffer von Yannick Stark (88. Minute) mit 2:1 (1:1) gegen Aufsteiger MSV Duisburg durch und feierte zum Auftakt des 4. Zweitliga-Spieltags den dritten Saisonsieg. Vor 16 297 Zuschauern in Duisburg ging der MSV zunächst durch Moritz Stoppelkamp (25.) gegen starke Gäste in Führung. Marvin Mehlem (35.) markierte den Ausgleich für Darmstadt, ehe Stark den Siegtreffer erzielte. MSV-Keeper Mark Flekken parierte einen Foulelfmeter (78.) von Tobias Kempe.

Tabelle 2. Bundesliga

Zweitliga-Spielplan

Fakten zum Spiel

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen