zur Navigation springen

2:2 im Topspiel : Nürnberg rettet Remis gegen Union Berlin

vom

Der 1. FC Nürnberg bleibt dank eines Remis in letzter Minute im Topspiel gegen den 1. FC Union Berlin in der 2. Fußball-Bundesliga ungeschlagen.

svz.de von
erstellt am 20.Aug.2017 | 15:29 Uhr

Kapitän Hanno Behrens rettete den Franken mit seinem Tor in der 90. Minute vor 29 813 Zuschauern noch einen Punkt beim 2:2 (0:0). Simon Hedlund (47.) und der frühere Nürnberger Sebastian Polter (66.) fügten dem FCN die ersten beiden Ligagegentore der Saison zu. Cedric Teuchert (56.) gelang der zwischenzeitliche Ausgleich, ehe Behrens den FCN jubeln ließ. In der Nachspielzeit musste der Berliner Grischa Prömel wegen groben Fouls mit einer Roten Karte vom Platz.

Tabelle 2. Bundesliga

Spielplan 1. FC Nürnberg

Alle News 1. FC Nürnberg

Kader 1. FC Nürnberg

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen