Nichts zu holen im Erzgebirge : Nürnberg kassiert erste Niederlage - 1:3 in Aue

Aues Dominik Wydra (r) versucht den Nürnberger Cedric Teuchert am Schuss zu hindern.
Foto:
Aues Dominik Wydra (r) versucht den Nürnberger Cedric Teuchert am Schuss zu hindern.

Der 1. FC Nürnberg hat seine erste Saisonniederlage kassiert. Am 4. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga verlor der FCN beim zuvor sieglosen FC Erzgebirge Aue mit 1:3 (0:0).

svz.de von
26. August 2017, 15:09 Uhr

Vor 9000 Zuschauern sorgten Dominik Wydra (60. Minute), Dimitrij Nazarov (73.) und Pascal Köpke (77.) nicht nur für den ersten Dreier der Saison, sondern auch den ersten Erfolg gegen Nürnberg überhaupt. Einen Distanzschuss von Wydra fälschte Nürnbergs Georg Margreitter unhaltbar für seinen Keeper Thorsten Kirschbaum ab.

Nach einem Patzer im FCN-Mittelfeld schloss Nazarov einen Konter mustergültig ab, ehe wenig später Köpke per Kopf den verdienten Sieg perfekt machte. Der Anschlusstreffer von Kevin Möhwald (87.) war nur Ergebniskosmetik.

Kaderübersicht auf der Vereinshomepage

Erzgebirge Aue Internetseite

Facebook Erzgebirge Aue

Twitter Erzgebirge Aue

2. Liga bei bundesliga.de

Erzgebirge Aue bei bundesliga.de

Kader 1. FC Nürnberg

FCN-Spielplan

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen