1:3-Niederlage : Heidenheim verliert zu Hause gegen Aufsteiger Regensburg

Der Heidenheimer Robert Glatzel ärgert sich nach einer vergebenen Chance.
Foto:
Der Heidenheimer Robert Glatzel ärgert sich nach einer vergebenen Chance.

Zweitligist 1. FC Heidenheim hat seine dritte Niederlage in Serie kassiert und ist auf Tabellenplatz 16 abgerutscht. Die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt verlor mit 1:3 (0:0) gegen Jahn Regensburg.

svz.de von
08. September 2017, 20:35 Uhr

Es war die zweite Heimpleite des FCH gegen einen Aufsteiger. Vor 10 500 Zuschauern sorgten Martin Knoll (68. Minute), Joshua Mees (88.) und Marco Grüttner (90.+4) für den zweiten Erfolg des Jahn. Dominik Widemann (86.) hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich markiert. In der rassigen ersten Hälfte ließen die Gastgeber eine Fülle von Chancen aus. Regensburg gewann am Ende nicht unverdient.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen