zur Navigation springen

1:1 gegen Braunschweig : Gehirnerschütterung bei Kaiserslauterns Kapitän Halfar

vom

Kapitän Daniel Halfar vom 1. FC Kaiserslautern muss für mehrere Tage pausieren.

svz.de von
erstellt am 29.Aug.2017 | 10:52 Uhr

Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler bekam während des Zweitliga-Spiels gegen Eintracht Braunschweig (1:1) aus kurzer Distanz einen Ball an den Kopf, musste ausgewechselt und danach in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort wurde nach Angaben von FCK-Trainer Norbert Meier eine Gehirnerschütterung festgestellt. Meier hofft jedoch, seinen Kapitän bereits beim ersten Spiel nach der Länderspielpause am 9. September bei Holstein Kiel wieder einsetzen zu können.

Daten zum Spiel

Spielerprofil Daniel Halfar

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen