2. Liga : Fußball-Zweitligist Bielefeld rettet 2:2 in Heidenheim

Heidenheims Nikola Dovedan (l) und der Bielefelder Tom Schütz haben den Ball im Visier.
Heidenheims Nikola Dovedan (l) und der Bielefelder Tom Schütz haben den Ball im Visier.

Andreas Voglsammer hat Arminia Bielefeld einen Punkt beim 1. FC Heidenheim gerettet. Nach einem zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand sicherte Voglsammer den Gästen am Sonntag mit seinem Treffer in der Nachspielzeit ein 2:2 (0:1).

svz.de von
04. März 2018, 15:31 Uhr

Heidenheims Kapitän Marc Schnatterer hatte zuvor bei seinem direkten Freistoß-Treffer aus rund 30 Metern Arminias Torhüter Stefan Ortega schlecht aussehen lassen (30. Minute). Maximilian Thiel legte für den FCH nach (63.). Julian Börner traf für die Arminia zum Anschluss (66.). Bielefeld hat als Siebter fünf Punkte Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsrang. Für Heidenheim endete nach zuvor sechs Siegen nacheinander die starke Heimserie.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen