Unentschieden-Serie beendet : Eintracht Braunschweig mit 3:0-Sieg gegen Fürth

Braunschweigs Christoffer Nyman jubelt nach seinem Tor zum 1:0.
Foto:
Braunschweigs Christoffer Nyman jubelt nach seinem Tor zum 1:0.

Eintracht Braunschweig hat nach zuletzt vier Unentschieden nacheinander gegen Greuther Fürth den zweiten Saisonerfolg in der 2. Fußball-Bundesliga feiern können.

svz.de von
20. September 2017, 20:31 Uhr

Die noch ungeschlagenen Niedersachsen siegten am Mittwoch gegen die Franken vor 18 785 Zuschauern mit 3:0 (2:0) und rückten mit elf Punkten ins obere Mittelfeld der Tabelle. Fürth bleibt nach der ersten Niederlage unter dem neuen Trainer Damir Buric mit vier Zählern auf Platz 17. Christoffer Nyman (23.), Joseph Baffo (28.) und der eingewechselte Stürmer Domi Kumbela (79.) trafen für das Team von Coach Torsten Lieberknecht. 

Infos zum Spiel

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen