zur Navigation springen

Noch Vertrag bis 2019 : Dynamo Dresden verleiht Wachs an Drittligisten Osnabrück

vom

Dynamo Dresden verleiht Abwehrspieler Marc Wachs bis zum Saisonende an den Drittligisten VfL Osnabrück. Der 22-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung, wie der Verein mitteilte. Wachs hat bei den Dresdnern noch einen Vertrag bis 30. Juni 2019.

svz.de von
erstellt am 24.Aug.2017 | 12:50 Uhr

Der Verteidiger hat schwere Zeiten hinter sich. Am 20. Dezember 2016 war er bei einem Überfall auf den Wiesbadener Kiosk seiner Tante angeschossen und nur durch eine Not-Operation gerettet worden. Er bekam einen Schuss in den Hals, fünf Millimeter von der Halsschlagader blieb das Projektil stecken. Wachs, der am 22. Februar wieder ins Training bei Dynamo Dresden eingestiegen war, hat auch Monate nach der Tat noch Schluckbeschwerden.

Seine 59 Jahre alte Tante wurde erschossen. Sein Onkel überlebte schwer verletzt. Der 26 Jahre alte Täter war am Montag zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden.

Homepage Dynamo Dresden

2. Liga bei bundesliga.de

Facebook Dynamo Dresden

Twitter Dynamo Dresden

Dynamo Dresden bei bundesliga.de

Vereinsmitteilung

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen