2. Liga : Darmstadt landet höchsten Saisonsieg über St. Pauli

Der Darmstädter Tim Skarke (3.v.r.) schießt auf das Tor des FC St. Pauli. /dpa-Pool/dpa
Der Darmstädter Tim Skarke (3.v.r.) schießt auf das Tor des FC St. Pauli. /dpa-Pool/dpa

Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 hat sich mit dem höchsten Saisonsieg zumindest vorübergehend auf Rang fünf geschoben.

von
23. Mai 2020, 14:58 Uhr

Beim 4:0 (1:0) im Heimspiel gegen den FC St. Pauli trafen Mathias Honsak (7. Minute), Yannick Stark (74.), Marvin Mehlem (78.) und Victor Pálsson (89.). In der Nachspielzeit verschoss der Hamburger Dimitrios Diamantakos noch einen Handelfmeter.

Darmstadt-Coach Dimitrios Grammozis baute sein Team nach dem 0:2 in Karlsruhe auf fünf Positionen um. Unter anderem brachte er Honsak auf der Zehner-Position - und der Österreicher erzielte nach Vorarbeit von Victor Pálsson die Führung. Es entwickelte sich eine muntere Partie, die die Gäste im ersten Durchgang dominierten, in der aber beide Teams gute Chancen hatten.

Der zweite Durchgang begann deutlich verhaltener, Darmstadt ließ St. Pauli weniger Raum zum Spielen. Pauli-Trainer Jos Luhukay zog Konsequenzen, wechselte in der 62. Minute gleich vier Spieler auf einmal. Doch das glücklichere Händchen beim Wechseln hatte Grammozis: Die eingewechselten Stark und Mehlem sorgten für die Entscheidung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen