2. Liga : Coronavirus-Fall bei Wehen Wiesbaden

Hat beim SV Wehen-Wiesbaden jetzt auch einen Corona-Fall: Nico Schäfer, Geschäftsführer Sport. /dpa/POOL/dpa
Hat beim SV Wehen-Wiesbaden jetzt auch einen Corona-Fall: Nico Schäfer, Geschäftsführer Sport. /dpa/POOL/dpa

Tobias Mißner vom Fußball-Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

von
17. März 2020, 12:27 Uhr

Der 20 Jahre alte Außenverteidiger der Hessen habe sich wahrscheinlich bei einem Familienbesuch in Dortmund angesteckt und befinde sich dort in häuslicher Quarantäne, teilte der Verein mit. «In meiner Familie gab es bereits mehrere positive Fälle. Mir geht es aber gut, ich bin symptomfrei», berichtete Mißner in einer Mitteilung des Vereins. «Jetzt gilt es, die Quarantäne entsprechend den Vorgaben durchzuziehen.»

Der Verein reagierte umgehend und ordnete für die Mannschaft und das komplette Funktionsteam vorsorglich ebenfalls eine häusliche Quarantäne an. Die Spieler wurden mit individuellen Trainingsplänen ausgestattet. Sollte ein Profi in den kommenden Tagen Symptome des Virus zeigen, würde er umgehend getestet werden. Der Club stehe deswegen in engem Austausch mit den Gesundheitsbehörden.

Zuvor hatte es bei den Zweitliga-Rivalen Hannover 96, 1. FC Nürnberg und Holstein Kiel sowie dem Bundesligisten SC Paderborn und Hertha BSC insgesamt sechs positive Coronavirus-Fälle gegeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen