3:1 beim MSV Duisburg : Aufsteiger Kiel erobert Tabellenspitze zurück

Kiels Torschütze zum 2:0 Dominick Drexler (M) jubelt mit Steven Lewerenz (l) und Kingsley Schindler.
Kiels Torschütze zum 2:0 Dominick Drexler (M) jubelt mit Steven Lewerenz (l) und Kingsley Schindler.

Holstein Kiel ist zurück an der Tabellenspitze in der 2. Fußball-Bundesliga. Die Norddeutschen siegten am Freitagabend mit 3:1 (1:0) bei Mitaufsteiger MSV Duisburg.

svz.de von
22. September 2017, 20:41 Uhr

Kingsley Schindler (9. Minute) und Dominick Drexler (73./88. Foulelfmeter) trafen vor 13 578 Zuschauern. Lukas Fröde (90.+2) gelang nur das Anschlusstor. Kiel hatte Glück, dass der MSV in der zweiten Hälfte zahlreiche Chancen nicht nutzte. Moritz Stoppelkamp (52.), Kevin Wolze (67.) oder Stanislav Iljutschenko (77.) vergaben einige Gelegenheiten für die Duisburger, die bereits vor einer Woche zu Hause gegen den 1. FC Nürnberg deutlich mit 1:6 verloren hatten.

Aktueller Spieltag

Kader MSV Duisburg

Kader Holstein Kiel

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen