2. Liga : Aue beendete Niederlagenserie mit 0:0 gegen Ingolstadt

Ingolstadts Marvin Matip (l) in einem Kopfballduell mit Pascal Köpke vom FC Erzgebire Aue.
Ingolstadts Marvin Matip (l) in einem Kopfballduell mit Pascal Köpke vom FC Erzgebire Aue.

Der FC Erzgebirge Aue hat seine Niederlagenserie in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt. Die Mannschaft von Trainer Hannes Drews erkämpfte am Sonntag gegen den FC Ingolstadt ein 0:0.

svz.de von
11. Februar 2018, 15:30 Uhr

Aue hatte zuvor alle drei Meisterschaftsspiele in diesem Jahr verloren. In der Tabelle treten die Sachsen allerdings auf der Stelle. Mit nunmehr 24 Punkten liegen sie auf Rang 15 weiter nur einen Punkt vor dem Abstiegsrelegationsplatz. Ingolstadt verpasste es durch das Remis vor 6850 Zuschauern, um einen Rang in der Tabelle auf Platz vier vorzurücken.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen