Negativtrend gestoppt : Arminia Bielefeld siegt 2:0 in Dresden

Bielefelds Andreas Voglsammer (M/21) trifft gegen Dresdens Torwart Marvin Schwäbe zum 1:0.
Foto:
Bielefelds Andreas Voglsammer (M/21) trifft gegen Dresdens Torwart Marvin Schwäbe zum 1:0.

Arminia Bielefeld hat den Negativtrend in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt. Nach zuvor zwei Niederlagen nacheinander und drei Spielen ohne Sieg feierte die Mannschaft von Trainer Jeff Saibene am Mittwoch einen 2:0 (0:0)-Erfolg bei der SG Dynamo Dresden.

svz.de von
20. September 2017, 20:25 Uhr

Die Treffer vor 26 864 Zuschauern erzielten Andreas Voglsammer in der 80. Minute nach einem groben Abwehrfehler von Dresdens Sören Gonther und Patrick Weihrauch in der Nachspielzeit (90.+2). Bielefeld kommt nun auf 13 Punkte nach sieben Spielen und stellte wieder den Kontakt zur Spitze her. Die Dresdner warten seit dem Auftaktspieltag auf den zweiten Heimsieg und holten bisher insgesamt nur acht Punkte.

Homepage Dynamo Dresden

2. Liga bei bundesliga.de

Facebook Dynamo Dresden

Twitter Dynamo Dresden

Dynamo Dresden bei bundesliga.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen