2. Liga : 2:1 in Fürth: Jahn Regensburg bleibt im Rennen um Platz drei

Jahn Regensburg hat weiterhin Chancen auf den direkten Durchmarsch in die Fußball-Bundesliga.
Foto:
Jahn Regensburg hat weiterhin Chancen auf den direkten Durchmarsch in die Fußball-Bundesliga.

Aufsteiger Jahn Regensburg hat nach dem Derbysieg bei der heimstarken SpVgg Greuther Fürth weiterhin geringe Chancen auf den direkten Durchmarsch in die Fußball-Bundesliga.

svz.de von
13. April 2018, 20:34 Uhr

Die Oberpfälzer reduzierten den Abstand auf Relegationsplatz drei in der 2. Liga durch ihr 2:1 (0:0) bei den Franken auf zwei Punkte. Der von Trainer Achim Beierlorzer zur Pause eingewechselte Jann George avancierte vor 11 105 Zuschauern zum Matchwinner: Der starke Joker traf doppelt (49./84. Minute). Die Fürther konnten durch den lange verletzten Rückkehrer Sercan Sararer verkürzen (87). Mit 37 Punkten konnten sie sich nicht weiter von Abstiegs-Relegationsplatz 16 absetzen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen