Jupiler League : Wolf über Entlassung in Genk: „Der Zeitraum ist schon krass“

svz+ Logo
Nach schwachem Saisonstart hat sich der belgische Erstligist KRC Genk von Trainer Hannes Wolf getrennt.

Den ehemaligen VfB- und HSV-Trainer Hannes Wolf hat das Aus beim KRC Genk nach nur fünf Spieltagen in der belgischen Liga überrascht.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
17. September 2020, 07:26 Uhr

Genk | Er gebe dem Präsidenten Recht, dass die Mannschaft zum Saisonstart kämpferisch und spielerisch nicht gut gewesen sei. „Aber der Zeitraum ist schon krass, um das Ganze jetzt zu beenden, die Saison ist ger...

nkGe | Er gebe dme idPntäenrse te,chR dsas die afctnhMans mzu rSsinaastto mfräksicehp dun pirlseeishc tihnc gtu sewgnee ies. reA„b edr ureZimta sit ncohs rs,ska um sad anGez ettjz uz eeednb,n die isnSao its eegrad lam üffn noechW l.ta hcI nib ecr,sih riw etnhtä dei ndWee afs“gfc,hte staeg erd häeJi-r39g mde “„reKc.ik „cIh wäer geren leägrn gl.bibeene brAe ied -lefyztoäPlfaP uwdenr mu wzie afu eid etrsne eirv äRgne etvr,kzrü ad hshrtcre nohcs inee giswese tNirosvetä im .Clbu“

lW,of rde im edtnsuehc ullf-aFobrißP eibm fBV ttrguStat udn emd rbuHgmera SV breieetatg th,a nkan csih ien lslnhesec netamgnegE ibe mneie rneedan Club breanoff os.veerlltn hc„I bni lrlevo eigreEn und anch aenll Sietne nfo,ef eein suaeP erubhca hci hsierc chint .dee“gra

flWo tathe etrs mi orveNbem 1209 bei end Bnlgeeri bunricreehnts.e geWen esd rivgoetneiz urbscbhA der roP aLueeg glfioen dre eon-aderiPamCon evapterss er abre mti dme itsrMee dre aSsoni /19210208 dei ehoecrpsuinä R.äeng

zur Startseite