DFB-Pokal 1. Runde : Wehen Wiesbaden düpiert Heidenheim

svz+ Logo
Wiesbadens Phillip Tietz (M) bejubelt sein Siegtor.

Der SV Wehen Wiesbaden hat den Fußball-Zweitligisten 1.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
13. September 2020, 20:28 Uhr

Wiesbaden | FC Heidenheim überraschend aus dem DFB-Pokal geschossen. Der hessische Drittligist setzte sich im Erstrundenduell vor 250 Zuschauern durch ein Tor von Phillip Tietz (61. Minute) mit 1:0 (0:0) durch un...

ebaidsWne | CF hnmeediiHe csürdeearnbh asu mde kP-oDBaFl osh.segsnce

Der eecshsshi ittilgtrisD esttez cihs im nredEdursetulln orv 250 Zrcaeushnu drhuc nei orT von Pilplih tiTez 6(.1 eitMn)u imt 1:0 :00)( hrcdu nud rhteieerc atdmi mzu ntchsees aMl ni eisner ihcehrngeseVetics ide .2 ed.Rnu

rDe ebeZgtisiAiwegrl-ta gaiteer von gieBnn an shrfoc und lptreesie sich ochsn ni red nrstee Hlzeitba giieen gtue ölngehiMetic.k hNac emd eeschlW neaglg iTetz imt enime narsmmet ssSuch aus 17 rtnMee ide neevredit F.günhru

eDi tä,Gse ide in rde snaoisVro ni red gaenRteiol pkapn den sungeiAglstfBeid-ua rspvtsae thn,ate technsnättue rüeb laneg Ztie ni erd fsOvefnei dnu nmaek tres in erd Sapuehchlsss zu eCnnca,h dei hejcod utnetzngu bnieble.

zur Startseite