Ex-Teamchef : Völler: Posten als DFB-Präsident „definitiv nichts für mich“

von 27. Mai 2021, 12:38 Uhr

svz+ Logo
Möchte nicht DFB-Präsident werden: Rudi Völler.
Möchte nicht DFB-Präsident werden: Rudi Völler.

Der frühere DFB-Teamchef Rudi Völler hat ein Engagement als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ausgeschlossen.

Dortmund | „Das ist definitiv nichts für mich“, sagte der 61-Jährige bei der Aufzeichnung der RTL-Sendung „Die Nacht der Legenden“, die am 2. Juni (23.25 Uhr) im Anschluss an das Länderspiel Deutschland gegen Dänemark gesendet wird. Der im kommenden Sommer nach mehr als 20 Jahren als Sportchef bei Bayer Leverkusen ausscheidende Völler wurde von Lothar Matthäus v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite