Bundesliga : VfB plant zum Liga-Start mit bis zu 8000 Zuschauern

svz+ Logo
Zum Bundesliga-Start plant der VfB Stuttgart mit 8000 Zuschauern in der Mercedes-Benz Arena.

Der VfB Stuttgart will bei seinem Comeback in der Fußball-Bundesliga am Samstag (15.30 Uhr) gegen den SC Freiburg 8000 Zuschauer zulassen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
17. September 2020, 16:36 Uhr

Stuttgart | Das verkündete der Aufsteiger. „Vorbehaltlich der Genehmigung seitens der Stuttgarter Behörden planen wir mit 8000 Zuschauern für das Heimspiel gegen den SC Freiburg“, sagte VfB-Vorstandschef Thomas H...

utStatgtr | Das eenervtdük dre s.urtegeiAf

l„ilehbVtorahc rde Gigguhenemn isstnee der utetrSttagr eöhdnBre enalpn rwi itm 0008 Zruchanseu frü dsa eliHmiesp egnge dne CS buFgirer,“ aesgt VVcBatdhnf-sfoser oTsmha rseieg.plHzrt

eDi atdSt truttgSta abg nGüser tihLc für die iurnuhtsAcg nvo elpinSe ni red ceBezrMesden- neraA mti 010.02 s.ncehrBeu i„eD rsobeet eäisrsPm tbebil ,irmem dei uGideeshnt red hMcsneen zu wrnaeh,“ esgta rglrpHzieet.s Von„ 0 fau 12000. sit eni ßgrreo iS.“thctr eDn iwll rde BVf itm eastw emhr etlaorVuifz stre embi witznee iHpeeimls geegn Beary vsekueLren ma .3 bOetrok nheg.e

eiD dlBsudennäre hntaet sihc ma tagiensD auf iene nhheeeitclii luenRegg urz rhüFakcRne-k ,rsidgnetävt dei ned tneuhcesd lisurbcofP ni nde enmenmkod ehssc nWcheo eien sauutlnsgA vno 20 rnPzeto edr ewinlejegi -iotaSnd odre äitllHkazatnape labeeunr s.oll eiD reiew-brtgedtühasbnecm nrdsigenLaeguer veüedntker ,fhdraunia rehi nruongroCenVrao-d cnho bsi eiaFtgr ecrennhtdspe etbeeiarübrn zu lwlnoe.

eiD teskciT rüf asd geFSlrurp-eiib evgitrb dre fBV an Dtrkaehirnaaerneub erd aso,onriVs sKeisnusnu-Bend nud sbaulFnc. eSi oetksn - hnnleaget nsa rüjsghndnuaGr sed bCslu - ewjsiel 198,3 u.orE rFü die skaeerevLuirtPne- llosne eid eeisrP une lgettetas wdee.rn

zur Startseite