Europäische Fußball-Union : UEFA kippt 30-Prozent-Grenze bei der Zuschauerzulassung

von 31. März 2021, 16:49 Uhr

svz+ Logo
Die Europäische Fußball-Union hat ihre Begrenzung bei der Zulassung von Zuschauern aufgehoben.
Die Europäische Fußball-Union hat ihre Begrenzung bei der Zulassung von Zuschauern aufgehoben.

Die Europäische Fußball-Union hat ihre Begrenzung bei der Zulassung von Zuschauern aufgehoben.

Nyon | Die seit dem 1. Oktober 2020 gültige Beschränkung auf bis zu 30 Prozent der Stadionkapazität werde nicht mehr benötigt, weil die 55 Mitgliedsverbände mit unterschiedlichen Situationen in der Bekämpfung der Corona-Pandemie konfrontiert seien, teilte die UEFA am 31. März nach der Sitzung des Exekutivkomitees mit. Die Entscheidung zur Zahl der zugelassen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite